Mallorca-Magglingen-Saas Fee

panorama saas fee

 

Nach sechs Wochen Schule hiess es am 21. September schon wieder FERIEN. Ein wohl sehr bekanntes Wort für ein Gymnasiast 😉 Für mich bedeutet dies jedoch oft auch, „jetzt kann ich mich ganz dem Training widmen“. In diesen drei Wochen Herbstferien gönnte ich mir jedoch eine Woche Ferien in Mallorca. Eine Woche Ausspannen und Erholen und die Zeit mit meiner Familie geniessen. Denn im Winter werde ich dann leider kaum noch Zeit mit meiner Familie verbringen können. Wir verbrachten eine super Woche in Mallorca und ich konnte viel Energie sammeln für den harten Winter, der vor der Türe steht.

Mit voller Energie und Motivation reiste ich dann am Sonntagmorgen nach Magglingen, um den nationalen Powertest zu absolvieren. Dies ist ein Sporttest, welcher testen soll, wie fit wir körperlich sind und wo wir noch Verbesserungspotenzial haben. Dazu gehören Übungen wie Hindernislauf, Fünfer-Hupf, Liegestütze, 12min.-Lauf oder Standweitsprung. Ich konnte mich fast in allen Übungen steigern gegenüber dem Test im Frühling. Das harte Training im Sommer hat sich also gelohnt. 😀

Mit etwas müden Beinen ging die Reise weiter nach Saas Fee ins einwöchige Trainingscamp vom Regiokader Babe. Am Montag hatten wir die Aufgabe den ganzen Tag Switch zu fahren. Wir schraubten also unsere Bindungen um und ich stand nun Regular anstatt Goofie auf dem Board. Am Anfang fühlte ich mich wie ein Anfänger, welcher das erste Mal auf dem Snowboard steht. Jedoch nach ein paar Fahrten fühlte ich mich immer wie sicherer, lediglich das Liftfahren bewies sich als sehr mühsam. Diese Übung sollte uns ein besseres Brettgefühl vermitteln, welches uns dann auch im Boardercross weiterhilft. Am Dienstag hatte ich  Privattraining mit meinem Trainer, da meine zwei Teamkollegen krank waren oder an die Uni mussten. Ich trainierte vor allem den Start im Boardercross. Mittwoch bis Freitag trainierten wir ebenfalls im Boardercross, um uns optimal auf die Rennen vorzubereiten. Es war eine super Trainingswoche und ich konnte viel profitieren von den guten Bedingungen.

In der dritten Ferienwoche trainierte ich weitere drei Tage auf dem Gletscher von Saas Fee. Das Wetter war optimal und der Cross super präpariert. Nun wieder im Boardercross zu trainieren motiviert mich umso mehr für die kommende Saison und zeigt mir wieso ich diesen Sport ausübe. Es ist einfach ein unglaubliches Gefühl, diesen Kurs mit diesem Speed herunterzufahren und verlangt einem oft alles ab. Ich freue mich jetzt schon riesig auf die Rennsaison. 🙂

Jetzt geniesse ich noch meine letzten Ferientage…denn am Dienstag werde ich bereits wieder nach Saas Fee reisen, um drei weitere Tage auf dem Schnee zu trainieren.

Bis bald..

Steffi 🙂

saas fee

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: