Bestandene Matura und die ersten militärischen Erfahrungen

Seit meinem letzten Eintrag ist eine lange Zeit vergangen. Für mich war die letzte Zeit extrem stressig, daher hatte ich auch keine Zeit von meinen Erlebnissen zu berichten. Da ich jedoch Tag für Tag mit Lernen für die Matura beschäftigt war, gab es auch nicht viel Spannendes zu berichten. 😉

Nach dem Saisonende setzte ich meinen Fokus klar auf meine Ausbildung, denn ich hatte eine wichtige Aufgabe zu überstehen. Ich musste die Matura bestehen, was für mich nicht ganz leicht war mit den vielen Dispenzen, die sich während den letzten drei Jahre angesammelt haben. Also hiess es für mich Lernen, Lernen, Lernen und das Training steht deutlich an zweiter Stelle.

Im Mai bekam ich den definitiven Entscheid, dass ich für die Spitzensport-RS selektioniert wurde. Dies freute mich riesig, da diese Chance nur ca. 40 Spitzensportler der ganzen Schweiz pro Jahr erhalten. Zudem ermöglicht mir dies eine optimale Vorbereitung für die Olympischen Spiele 2018. So stand fest, am 30. Juni 2014 heisst es für mich EINRÜCKEN!

Um die Spitzensport-RS absolvieren zu können, musste ich zuerst noch an einer Rekrutierung teilnehmen. Deshalb machte ich mich eine Woche vor den mündlichen Matura-Prüfungen auf den Weg nach Windisch, um mit drei anderen Schneesportlerinnen, die ebenfalls die Spitzensport-RS absolvieren,  an der Rekrutierung teilzunehmen. Dort sammelten wir erste militärische Erfahrungen und mussten etliche Tests und Untersuchungen über uns ergehen lassen. Zum Schluss erhielt ich noch mein erreichtes Sportabzeichen und ein paar neue Schuhe (Kampfstiefel). Juhuui 🙂

Letzte Woche konzentrierte ich mich dann wieder voll und ganz auf meine Maturaprüfungen. Die Einen verliefen besser und Andere etwas weniger. Am Mittwoch war es endlich vorbei und nun musste ich noch bis Freitag aufs Ergebnis warten. Umso mehr freute ich mich, als mein Klassenlehrer am Freitagabend verkündete: „Gratulation, ihr habt ALLE bestanden!!“                 Eeeeendlich ist es vorbei und es gibt für mich wieder andere Sachen als nur Lernen! 😀

Am Sonntag nutzte ich den freien Tag, um meine „tollen neuen“ Kampfstiefeln einzulaufen. Es war gar nicht so schlimm wie erwartet 😉 Die letzten Tage genoss ich mit ein paar Klassenkollegen/kolleginnen auf dem Camping, um noch etwas zu Entspannen.

IMG_7672

 

Kampfstiefeln eintragen! 🙂

IMG_7693

Panorama von Yvonand (Camping VD8)

Mit der bestandenen Matura ist für mich ein Lebensabschnitt zu Ende gegangen. Morgen mit dem Start der Spitzensport-RS wird ein neuer Lebensabschnitt beginnen, auf den ich mich gespannt freue.

Liebe Grüsse

Steffi

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: