Erster Europacup im Pitztal

IMG_8867

Zum dritten Mal reiste ich ins Pitztal, diesmal jedoch nicht um zu Trainieren, sondern um das erste Rennen zu fahren. Am Mittwoch fanden die Österreichischen Meisterschaften statt und am Donnerstag der erste Europacup der neuen Saison. Da der Weltcup von Montafon verschoben wurde, waren auch viele Weltcupfahrer am Start. Wie auch schon letztes Jahr in Montafon, wurden keine Qualifikationsläufe gefahren, sondern direkt Heats. Da über 40 Fahrerinnen angemeldet waren begann unser Rennen bereits im 16tel-Final. Da ich in den letzten Trainingstagen im Pitztal vor allem die Stargerade gefahren bin, musste ich mich zuerst daran gewöhnen einen ganzen Kurs vollgas zu fahren. Dies klappte jedoch ziemlich gut und der erste Heat überstand ich ohne grosse Probleme. Jedoch bereits im zweiten Heat (Achtelfinal) erwischte ich einen starken Heat mit 3 Weltcupfahrerinnen. Ich erwischte einen guten Start und lag vorne, stürzte jedoch beim ersten Wutang und scheidete somit aus. Dies bedeutete den 25. Schlussrang. Fazit: es war ein gutes Training, um am nächsten Tag im Europacup ein gutes Resultat zu erzielen!

Da es über Nacht viel geschneit hatte und der Kurs zuerst vom Schnee befreit werden musste, wurde das Training wegen Zeitmangel gestrichen und direkt mit den Heats begonnen. Ich konnte zwei solide Heats fahren und erreichte somit das Viertelfinale. Nach einem guten Start unterlief mir ein kleiner Fehler am Ende der Startgerade und ich lag danach an 4. Stelle. In der ersten Kurve konnte ich jedoch mehr Geschwindigkeit mitnehmen und die Dritte überholen. Ich kämpfte mich bis zur Zweiten nach vorne, konnte sie jedoch nicht mehr überholen und wurde Dritte. Ich erreichte den guten 9. Schlussrang und war beste Schweizerin (mit Sophie Hediger zusammen). Da die Heats nicht ausgefahren wurden und es keine Qualifikation gab, belegten immer mehrere Fahrer denselben Rang. Ich bin mit diesem Resultat sehr zufrieden und freue mich bereits auf die nächsten Rennen. Diese werden leider erst nächstes Jahr stattfinden, da der EC in Cortina wegen Schneemangel auf Februar verschoben wurde.

Frohe Festtage, einen guten Rutsch ins 2015 und bis bald…

Steffi 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: